Brauche ich einen anderen zum Glück?

Brauche ich einen anderen zum Glück?

Glücklichsein ist relativ. Jeder definiert Glück ein wenig anders. Deshalb braucht auch jeder Mensch andere Dinge für die Zufriedenheit, die Ausgeglichenheit und das Glück. Während einzelne ihr Glück empfinden wenn sie Macht ausüben können, freuen sich andere darüber ein harmonisches Familienleben – auch unter bescheideneren Verhältnissen – leben zu dürfen. Worin sich der überwältigende Teil der Bevölkerung einig ist: Glück in der Liebe zu haben beschert den allermeisten ein Glücksgefühl.

Das Glück und die Liebe

Mit der Liebe ist es so eine Sache. Sind wir frisch verliebt, ist alles eitel Wonne. Mag sein, dass ansonsten vieles aus dem Ruder läuft und man irgendwelche Sorgen hat. Doch das Gefühl des Verliebtseins kompensiert vieles und macht vieles erträglicher. Liebe beflügelt. Liebe stachelt an. Liebe treibt uns zu Höchstleistungen. Anders herum kann ein gewisser Reichtum ebenfalls glücklich machen. Doch Hand aufs Herz: Wie viele Single-Menschen kennen Sie, die finanziell sehr gut situiert sind, hier und dort kleinere Gebrechen haben und dennoch rundum glücklich sind? Wahrscheinlich wenige. Wissen Sie denn, was diese Menschen in den einsamen Stunden abends fühlen? Kann Geld die Leere im Inneren kompensieren? Manche trösten sich noch mit Liebeleien, also mehr oder weniger bezahlte Amüsierstunden, hinweg. Doch die Seele wird damit nicht wirklich glücklich.

Es ist ein wahres Glück, seinen Lebenspartner zu finden. Das ist derjenige, der mit einem auch nach der ersten Verliebtheit durch dick und dünn geht. Der, mit dem man sich zu 100% über alles austauschen kann. Den zu finden ist nicht einfach. Wenn man nicht fündig wird, ist man geneigt, sein Glück im Internet zu versuchen. Portale für Partnersuche gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Doch an dieser Stelle sei die Frage erlaubt, wie viele Beziehungen mit Bestand dabei herauskommen.

Ein Blick noch auf den Trennungsgrund Nummer 1: Man ist mit irgendwas unzufrieden. Meist mit sich selbst. Sei es aus Neid, Eifersucht, beruflicher Flaute oder einem der vielen anderen Gründe wie das Abklingen der ersten Verliebtheit samt unersättlicher Leidenschaft. Das ist ein Punkt, an dem viele unnötigerweise das Handtuch werfen.

Wer eine Beziehung mit Bestand eingehen will, muss eine Portion Glück haben. Und das Gespür dafür, die Seele des Gegenübers zu ergründen. Der ideale Partner ist nicht immer der, der Sie optisch sofort anspricht. Es braucht sehr viele kleine Details, die ein stimmiges Gesamtbild ergeben. Wer Hilfe bei der Suche braucht und bei den 0815-Börsen sein Glück nicht findet, kann einmal eine Partnerschaftvermittlungsagentur wie diejenige von Angela Hiltbrand mit der Liebessuche beauftragen. Hier sucht man nicht einfach irgendwen für Sie, sondern den perfekten Partner. Versuchen Sie’s doch einfach.

Leave comment